Die Bagage. Roman von Monika Helfer

Veranstaltungsort: Gemeindebücherei Traisen

Die Geschichte spielt im 1. Weltkrieg in einem Vorarlberger Bergdorf. Josef und Maria Moosbrugger sind ärmliche Leute und leben mit ihren Kindern, verrufen als Bagage, am Ortsrand. Dennoch umgibt sie eine besondere Aura. Denn Maria ist eine Schönheit und Josef ein kluger, selbstbeherrschter Mann. Diese Konstellation verschafft ihnen eine Sonderstellung und gefährdet sie gleichermaßen. Was sich aus dieser Ausgangssituation entspinnt, als Josef zum Kriegsdienst einrücken muss und seine Familie der Obhut des Bürgermeisters anvertraut, darüber erzählt uns Monika Helfer. Und schreibt sich dabei auch eine Interpretation ihrer eigenen Familiengeschichte von der Seele. So geht es letztlich auch um die Frage, wie wir alle mit ungelösten Fragen aus unserer eigenen und früheren Familiengeschichte umgehen und mit unserer eigenen Wahrheit bzw. unseren Rest-Wahrnehmungen leben können.

Bagage_cover

Die Bagage
Roman von Monika Helfer
Carl Hanser Verlag, 2020

 

Lesekreis-Termin wird auf 2021 verschoben!

Themen: