Der alte König in seinem Exil, Roman von Arno Geiger, 2011

Geschrieben am 20.09.2018
von

Cover_alte_Koenig

Arno Geiger erzählt von seinem Vater und dessen Alzheimererkrankung. Dabei geht er dieses für Angehörige und Pflegende so belastende Thema behutsam und leichtfüßig an. Liebevoll erzählt er von den witzigen Einfällen seines Vaters, von seinen durchaus inspirierenden Sagern und seiner Widerständigkeit gegen das unausweichlich Kommende.
Wenn Realitäten so verschwimmen, dass der Fernsehsprecher dem Vater persönlich im Wohnzimmer anwesend scheint, mutet es surreal an. Wie geht man damit um, wo ist die Grenze zwischen Lachen und Weinen? Dieses Buch schreibt an gegen die Verzweiflung und das mit viel Sinn für Komik und Sprache.

Themen:

Diskussion

Noch keine Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

 
Ihr Kommentar wird vor Freischaltung von einem Administrator geprüft.