Die Vermessung der Welt (der Film)

Geschrieben am 16.08.2013
von

Die Vermessung der Welt ist ein bildgewaltiges Kinoabenteuer
über einen Naturforscher und einen Mathematiker. Zwei Leben verbinden
sich zu einer Geschichte über Leidenschaft, Einsamkeit, Liebe und Fortschritt.

Nach einem der ungewöhnlichsten historischen Romane der letzten Jahre
entsteht ein ungewöhnlicher historischer Kinofilm. Romanautor Daniel Kehlmann
schrieb das Drehbuch gemeinsam mit Regisseur Detlev Buck. Die Vergangenheit
wird durch die 3-D-Technik zur Gegenwart. Physisch, direkt und unpathetisch
werden die starken Szenen und komischen Helden der Romanvorlage lebendig.
Sławomir Idziak („Harry Potter und der Orden des Phönix“, „Black Hawk Down“)
übernahm die Bildgestaltung.

Diskussion

Noch keine Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

 
Ihr Kommentar wird vor Freischaltung von einem Administrator geprüft.